3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 3. August 2021, Nr. 177
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
11.04.2006 / Ausland / Seite 7

Eine knappe Runde eins

Ungarische Sozialdemokraten nach erstem Wahlgang in Führung. Zwei-Parteien-System verhindert. Kommunistische Arbeiterpartei enttäuscht

Lajos Molnár, Budapest/Uli Brockmeyer
Das gab es noch nie im postsozialistischen Ungarn: Die aktuelle Regierung überstand ungeschoren eine Parlamentswahl und kann eventuell weiterregieren. In der ersten Wahlrunde zumindest lagen die Sozialdemokraten von Regierungschef Ferenc Gyurcsany vor der konservativen Opposition. Dem am Montag veröffentlichten amtlichen Endergebnis zufolge kam die sozialistische Partei MSZP in der ersten Wahlrunde auf 43,2 Prozent der Stimmen. Ihr Koalitionspartner, der liberale Bund Freier Demokraten (SZDSZ), errang 6,5 Prozent. Der nationalkonservative Fidesz-Bürgerbund kommt auf 42,03 Prozent. Auf der rechten Seite wird eine weitere Partei ins Budapester Parlament einziehen: das Ungarische Demokratische Forum (MDF) unter seiner Vorsitzenden Ibolya Dávid, das 5,04 Prozent der Stimmen erreichte.

Damit kann das bisherige Regierungslager auf bisher 114 Sitze im Parlament verweisen, während der Fidesz lediglich 98 Mandate erzielen konnte. Das MDF hat bereits zwei Abgeordnet...

Artikel-Länge: 3582 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!