3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Juli / 1. August 2021, Nr. 175
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
11.04.2006 / Thema / Seite 10

Menschenrechtsfragen sind Klassenfragen

Zur Geschichte und Aktualität der Diskussionen um individuelle und kollektive Rechte

Robert Steigerwald
Es liegt etwas Unanständiges darin, Rosas Namen und ihre Schriften als Wurfgeschoß des Kalten Krieges zu verwenden!« Diese Worte zitierte Hannah Ahrendt im Dezember-Heft 1968 der Zeitschrift »Der Monat« (S. 30), und an sie fühlte ich mich erinnert, als ich las, wie Michael Brie Rosas Namen und Werk als Wurfgeschoß im Kalten Krieg gegen Kuba einsetzte! Zunächst erkläre ich meine Zustimmung zu jeder Zeile in Uwe-Jens Heuers kritischem Beitrag zu dem Aufsatz von Michael Brie! Seinen »ausgewählten« Zitaten Rosa Luxemburgs setzte schon Heuer widersprechende entgegen, die freilich aus einer anderen, einer späteren Periode stammen. Ich mache es auch so, denn diese Zitate zeigen, daß sich Rosa Luxemburg, als sie in der Revolution vor gleiche Probleme gestellt wurde wie zuvor die Bolschewiki, in jedem einzelnen Fall wie die von ihr zuvor kritisierten Lenin und Trotzki verhielt. Man ziehe die Reden und Aufsätze aus der Zeit nach ihrer Befreiung heran. Entscheidend ...

Artikel-Länge: 12639 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!