3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
10.04.2006 / Feuilleton / Seite 15

Kämpferisch gewordener Reformismus

Roswitha Scholz über Gesellschaftskritik im globalen Zeitalter und mehr

Gerd Bedszent

Im Zuge der Krise traditioneller marxistischen Theorie Anfang der 90er Jahre traten zahlreiche neue ideologische Strömungen auf, von denen viele inzwischen zu Recht im Orkus der Geschichte gelandet sind. Eine davon stützte sich auf den Ansatz der »triple oppression« (dreifache Unterdrückung). Es ging vor allem darum, dem bis dahin als Hauptwiderspruch geltenden Klassengegensatz die vormaligen Nebenwidersprüche »Rassismus« und »Sexismus« gleichberechtigt zur Seite zu stellen. Was zunächst klar und einleuchtend anmutete, erwies sich als katastrophal. Der Ansatz wurde schnell auf eine x-fache Unterdrückung erweitert, woraufhin die radikale Linke in einen Wirrwarr einander befehdender Strömungen zerfiel: Antifas mutierten zu Tierrechtlern, autonome Hausbesetzer zu Veganern etc.

Die Nürnberger Autorin Roswitha Scholz hat nun diesem Unsinn auch theoretisch den Todesstoß versetzt. Bereits 1991 hatte sie die These vertreten, die Gesetze der kapitalistischen Waren...

Artikel-Länge: 3372 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!