1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.04.2006 / Feuilleton / Seite 12

Wasser ist langweilig

Fürth, Türkei, Washington – Eine Trilogie des Tresens

Jürgen Roth

1


Die Fürther Bahnhofsgaststätte, das Frankenstüberl am Bahnhofsplatz 9, wird von der Familie Anita und Günther Metzler geführt. Es gibt durchgehend warme Küche. »Unser nett eingerichtetes Frankenstüberl steht für sämtliche Familienfeiern mit ca. 35 Plätzen zur Verfügung.« (Original Werbekarte der Agentur Lindner)


Wer die Familienfeier mit 35 Plätzen meiden und mal allein ein »Bier am Bahnhof« (www.aguld.uni-potsdam.de) zu sich nehmen möchte, kann dies auch im gemütlichen Biergarten direkt an Gleis 1 tun, unter einem schützenden Dach, eingerahmt von Zierbäumen (Kübelbäumen) und einem Bahnsteigspezialgartenzaun sowie in direkter Nachbarschaft des Getränkekiosks (Tucher Übersee 1,60 Euro).


Vorsorglich ist der »Zutritt nur für Gäste der Stehbierhalle und des Lokals gestattet!« Jene betreten dieses durch eine traditionelle Tür am Ende eines düsteren Ganges, der von der Bahnhofshalle abzweigt und in dem ein Fotofix und ein Mensc...


Artikel-Länge: 7793 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €