1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.04.2006 / Abgeschrieben / Seite 8

Abschlußerklärung eines Treffens der NRW-Landesverbände von Linkspartei und WASG

In Essen haben am Samstag die NRW-Landesverbände von WASG und Linkspartei.PDS gemeinsam mit außerparlamentarischen Initiativen über die Möglichkeiten des Widerstandes gegen die Politik der Landesregierung beraten. Dies ist ein Auszug aus der Abschlußerklärung des Kongresses, der unter dem Motto stand: »Linke Perspektiven in NRW – Schwarz-Gelb braucht Widerstand«.


Ein guter Anfang – Für ein soziales NRW!


»Die schwarz-gelbe Landesregierung NRW will im Landeshaushalt drastische Einsparungen durchsetzen. Wahlversprechen wurden schon längst entsorgt, nun steht die Haushaltskonsolidierung im Vordergrund. Sie soll durch die Privatisierung der Wohnungsbestände des Landes, durch längere Arbeitszeiten für Beschäftigte, Studiengebühren und Kürzungen für Kommunen und im sozialen Bereich erreicht werden. Jugendeinrichtungen, Frauenhäusern, Beratungsstellen, Flüchtlingsinitiativen, aber auch wissenschaftlichen Instituten geht es an die Substanz. Sie k...



Artikel-Länge: 3067 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €