3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
07.04.2006 / Ausland / Seite 6

Frankreich: CPE vor dem Sturz?

Regierung möglicherweise bereit, die Aufhebung des Kündigungsschutzes zurückzunehmen

Nach wochenlangen Protesten ist die französische Regierung offenbar bereit zur Aufgabe der Kündigungsschutzreform von Premierminister Dominique de Villepin. Villepin schloß dies am Donnerstag nicht mehr ausdrücklich aus; zugleich wies er Spekulationen über einen Rücktritt wegen der Krise zurück. Einem Zeitungsbericht zufolge plant Staatschef Jacques Chirac nunmehr, die Reform vor Ende der Osterferien zu kippen. Die Gewerkschaften hatten ein Ultimatum bis Ostern gestellt.

Er habe von Chirac die »Mission« erhalten, die Arbeitslosigkeit zu bekämpfen, sagte Villepin vor Journalisten in Paris. Diese »Schlacht um Beschäftigung« wolle er »bis zum Schluß« führen. Zugleich schloß Villepin anders als noch vor Tagen nicht mehr aus, seinen im Zentrum des Streits stehenden Erstanstellungsvertrag CPE zurückzunehmen. Der Dialog mit den Gewerkschaften über den CPE werde »ohne Vorbehalte« und »ohne Tabus« geführt, sagte er auf eine entsprechende Frage. Noch vor zwei Woche...

Artikel-Länge: 3287 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €