Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
03.04.2006 / Inland / Seite 1

Gesundheitskarussell dreht sich weiter

Union schlägt Fondsmodell vor. Weitere Belastungen für Versicherte geplant

Vor der Fortsetzung der Spitzengespräche über die künftige Gesundheitspolitik am Mittwoch deuten sich Kompromisse zwischen den unterschiedlichen Vorstellungen von Unionsparteien und SPD an. Laut einem Bericht von Bild am Sonntag will die Union vorschlagen, daß alle gesetzlich Versicherten künftig 7,5 Prozent ihres steuerpflichtigen Einkommens an einen Gesundheitsfonds abführen. Dabei sollen auch Einkünfte aus Zinsen und Mieten herangezogen werden, wie es die SPD fordert. Die Unternehmer sollten hingegen 6,5 Prozent der Lohnsumme an den Fonds zahlen, dieses allerdings auch für Gehälter, die über der bisherigen Beitragsbemessungsgrenze liegen. Wäh...

Artikel-Länge: 2085 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €