Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Januar 2021, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
31.03.2006 / Inland / Seite 15

Justizia ist eine Frau – in Bremen

In einer Woche beginnt der Feministische Juristinnentag. Politische und rechtliche Analysen im Vordergrund

Cristina Fischer
Der Feministische Juristinnentag (FJT) wurde erstmals 1978 ausgerichtet. Er dient laut Selbstdarstellung unter anderem der Vernetzung feministischer Juristinnen in der Ausbildung und im Berufsleben, der Weiterentwicklung feministischer Rechtstheorie und der Analyse patriarchalischer Gesellschaftsstrukturen sowie »der Reflexion der häufig zwiespältigen Situation feministischer Juristinnen im männlich dominierten Rechtssystem«. Er will den interdisziplinären Austausch fördern und konkrete rechtliche Probleme von Frauen sichtbar machen, um Anregungen für Reformen an Regierung, Parlament, Verwaltung und Justiz geben zu können. Eine politische Wirkung nach außen soll durch die Verabschiedung von Resolutionen – wie zum Beispiel 2002 zur Abschaffung der Residenzpflicht von Asylbewerber(inne)n – erreicht werden.

In den letzten Jahren haben jeweils 150 bis 200 Frauen den FJT besucht. Männer sind (noch) ausgeschlossen. Bei Umfragen wurden die Atmosphäre, der persönl...

Artikel-Länge: 3550 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €