75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
07.03.2006 / Feuilleton / Seite 12

Mehr Hitlerverarsche!

George Taboris »Mein Kampf« gehört in die Lehrpläne. Christoph Schroth hat das Stück am Staatstheater Cottbus inszeniert

Stefan Amzoll
Die Kameraderie geht ja nicht ins Theater, jedenfalls nicht in ein Staatstheater. Sie besucht allenfalls Schmierenoperetten, damit der Schweiß der Jagd auf Undeutsches rascher trocknet. »Mein Kampf« des A. H. liest diese Bagage der Verirrten und Elenden unkommentiert. Und ganz böse wird dies Alt-und Jungvolk, wenn Hakenkreuzlergrößen beleidigt werden. Sie mit Spott zu überschütten, schmerzt besonders – braune Kehlen schreien dann nach Rache. Aber was soll ein Stück wie George Taboris »Mein Kampf«, das den rechten Vollidioten gern ihren Hitler austreiben würde, auf dem Theater, wo die moderne »Führer«-Klientel abwesend ist? Will es das denn? Es ist anders.

Wer einen verhöhnten Hitler rechtzeitig sieht und begreift, der geht besser gewappnet in die Pause auf den Schulhof, wo die Rechtsrock-CDs getauscht werden, von der Landser-Band und ähnlichem. Antifaschistische Kunst zu zeigen, müßte zur heiligen Pflicht werden. Wider das Kleinreden des großdeutschen Ve...

Artikel-Länge: 5293 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €