1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
25.02.2006 / Ausland / Seite 6

Das US-Problem mit der Demokratie

Wie Washington dem Mittleren Osten »freie Wahlen« verordnete – und in Palästina auf die Nase fiel

Mumia Abu-Jamal
Bei den kürzlich abgehaltenen Wahlen in Palästina hat die bislang regierende Fatah-Partei ihre Mehrheit an die Hamas-Bewegung verloren. Ein Ereignis, das in Europa, Israel und den USA große Bestürzung ausgelöst hat. Überraschend wirkte der Hamas-Sieg auch deswegen, weil die weltweit operierenden westlichen Medienkonzerne nur wenige Stunden vor Bekanntgabe des Wahlergebnisses noch Hochrechnungen veröffentlicht hatten, nach denen die Fatah die Mehrheit der Stimmen auf sich vereinigen würde.

Auch das Irak-Desaster der USA basierte maßgeblich auf Desinformation und Wunschdenken. Vorgebliche Absicht von Einmarsch und Besatzung war es ja, dem Mittleren Osten Demokratie zu bringen. Irak sollte nur der Anfang sein. Wen aber wird zukünftig ein Volk wählen, das unter von fremden Besatzern verordneter oder ausgeübter Repression seine Stimme abgibt? Wählt es eine Regierung, deren Mitglieder vom Westen gekauft sind? Oder Abgeordnete, die frei sind von westlichen Einf...

Artikel-Länge: 4466 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €