1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
25.02.2006 / Ausland / Seite 6

Gefährliche Kontakte

Hamas und Iran bauen Beziehungen zu Lateinamerika aus. Warnungen aus Washington

Harald Neuber
Washington geht ebenso wie die Europäische Union auf Abstand zu den Regierungen in Teheran und Ramallah. Doch auch die Gegner der westlichen Isolationspolitik erhalten Zulauf. In Gesprächen mit US-Außenministerin Condoleezza Rice lehnten es die Regierungen von Ägypten und Saudi-Arabien erst Mitte der Woche ab, sich dem westlichen Boykott der palästinenischen Verwaltung anzuschließen. »Wir müssen der Hamas Zeit geben«, sagte der ägyptische Außenminister Ahmed Abdul Gheit, der auf die Bemühungen der Palästinenserorganisation verwies, eine Allparteienkoalition zu bilden, nachdem sie bei den Parlamentswahlen am 25. Januar die absolute Mehrheit errungen hatte. Ähnliche Stimmen kommen aus Lateinamerika. Anders als in den USA und Europa steht die Hamas dort nicht auf »Terrorlisten«, und auch die Haltung Iran gegenüber ist weit weniger ablehnend.

»Nachdem wir die Länder des Mittleren Ostens besucht haben, werden wir nach Lateinamerika gehen«, kündigte daher ein ...

Artikel-Länge: 3144 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €