75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.02.2006 / Feuilleton / Seite 15

Fetisch Ware

Eine internationale Theoriedebatte: »Exit! – Kritik und Krise der Warengesellschaft«

Gerd Bedszent

Die Welt ist voller Rätsel, und »der Begriff des Fetischs von Marx ist eines davon«. So meint jedenfalls Gerold Wallner in seinem Beitrag »Die Leute der Geschichte«, bevor er sich aufmacht, in den Brunnen der Vergangenheit hinabzutauchen: Am Anfang steht die magische Gesellschaft der umherschweifenden Jäger und Sammler, deren Schöpfungsmythen markieren den Übergang zur Epoche der Seßhaftigkeit. Der Mensch durchstreifte die Natur nicht mehr nur – er begann, sie an seine Bedürfnisse anzupassen. Die aus den Schöpfungsmythen hervorgegangenen Religionen bildeten dann jeweils die »abgeschlossene, hermetische Erklärung der neuen Welt, der neuen Schöpfung.« Wallner charakterisiert religiös bestimmte Gesellschaften als statische Gesellschaften. Sie kannten weder Entwicklung noch Geschichte – nur die Fortdauer des Bestehenden. Ökonomie beschränkte sich auf simple Haushaltsführung. Diesen von religiösen Zwängen dominierten vormodernen Gesellschaften ...

Artikel-Länge: 4162 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €