02.02.2006 / Inland / Seite 4

Polizei verbietet Masken

München: Countdown zur NATO-Sicherheitskonferenz läuft. Kriegsgegner klagen über Repression und Bespitzelung. Erfolgreicher Auftakt des jW-Regionalbüros Bayern

Ludwig König

NATO – mittendrin: So soll es ab Freitag wieder in München sein, wenn sich die Weltkriegselite, geschützt von 4 000 Polizisten im Nobelhotel Bayerischer Hof, zur sogenannten Sicherheitskonferenz versammelt. »NATO – mittendrin« war auch das Motto einer Veranstaltung mit junge Welt-Autor Rainer Rupp, der 16 Jahre lang als Kundschafter für die Auslandsaufklärung der DDR im Brüssler NATO-Hauptquartier tätig war.

Skeptisch beurteilte Rupp die Zukunft des Nordatlantikpaktes. Vom ursprünglichen Konsensprinzip sei nicht mehr viel übriggeblieben. Einen Krieg der NATO gegen den Iran hält Rupp allem »Theaterdonner« zum Trotz derzeit für unwahrscheinlich, da der Schaden für die westliche Welt zu groß wäre. Dagegen möchte er einen israelischen Alleinschlag gegen das iranische Atomprogramm nicht ausschließen.

Eingeladen zu der von rund 90 Teilnehmern besuchten Informationsveranstaltung hatten der Freidenkerverband und die junge Welt-Lese...

Artikel-Länge: 3986 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe