01.02.2006 / Inland / Seite 15

Hinter schwedischen Gardinen

Antifaschisten aus Berlin nach Teilnahme an einer Demonstration in Stockholm zu Haftstrafen verurteilt

Anja Wagner-Roth

Zwei Berliner Antifaschisten sind rund zehn Wochen nach ihrer Beteiligung an antifaschistischen Protesten gegen einen Neonaziaufmarsch im schwedischen Salem zu Gefängnisstrafen verurteilt worden. Die beiden 21jährigen waren Anfang Dezember 2005 kurz vor der geplanten Abreise nach Berlin festgenommen worden und saßen über einen Monat in schwedischer Untersuchungshaft. Ein schwedisches Gericht sah es nun als erwiesen an, daß Fabian P. und Patrick T. an einer »nicht genehmigten Demonstration« in der Stockholmer Innenstadt teilgenommen hätten. Am Stockholmer Bahnhof standen sie in einer Gruppe von insgesamt sieben Berliner Antifaschisten, in der die ...

Artikel-Länge: 2083 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe