Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
31.01.2006 / Inland / Seite 3

Gipfel der Kriegstreiber

Politiker, Militärs und Rüstungslobbyisten kommen zur NATO-Sicherheitskonferenz nach München. Antimilitaristen lassen sich von Stimmungsmache und Repression nicht beirren

Nick Brauns

»Ein Pflichttermin für alle Kriegsgegnerinnen und Kriegsgegner« seien die alljährlichen Aktionen gegen die Münchner Sicherheitskonferenz geworden, sagte Sarah Seeßlen vom Aktionsbündnis gegen die NATO-Sicherheitskonferenz am Montag auf einer Pressekonferenz. Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit.

Bei der Münchner Konferenz für Sicherheitspolitik kommen seit 42 Jahren Kriegsstrategen aus aller Welt zusammen. Die zuerst Wehrkundetagung genannte Konferenz wurde 1963 vom früheren Widerstandskämpfer und Weltkriegsoffizier Ewald von Kleist aus der Taufe gehoben. Durch seine guten Verbindungen zur Politik verschaffte er dem Treffen internationales Ansehen. Ende der 90er Jahre übernahm die Herbert-Quandt-Stiftung der BMW AG die Organisation. Seither zeichnet Stiftungsvorstand Horst Teltschik, der frühere Berater von Exbundeskanzler Helmut Kohl (CDU), für die Konferenz verantwortlich.


Anwachsende Proteste

Zu den Teilnehmern der Konferenz gehören Politiker der NATO-Staaten, Militärs und Rüstungslobbyisten. Neben Kanzlerin Merkel, die die Konferenz eröffnen wird, sowie ihrem Außen- und Verteidigungsminister werden US-Verteidigungsminister Donal...

Artikel-Länge: 6914 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €