jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
17.12.2005 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

In brüderlicher Verbundenheit

Der schwarze Kanal

Werner Pirker

Auf dem Treffen der Kommunistischen und Arbeiterparteien, das kürzlich in Athen stattfand, wurde eine Resolution verabschiedet, die am kommunistischen Charakter dieser Versammlung starke Zweifel aufkommen läßt. Darin heißt es: »Wir unterstützen den komplizierten Kampf der progressiven Kräfte und im besonderen der brüderlichen Irakischen Kommunistischen Partei zur Überwindung der Okkupation, für einen Stopp des Blutvergießens und des Terrors, für eine Beendigung der Bombenanschläge auf öffentliche Gebäude, Ölanlagen und das elektrische Versorgungsnetz und für den Aufbau eines freien, demokratischen, vereinigten und souveränen Irak«. Unter den Parteien, die diesem Text zugestimmt haben – die veranstaltende Kommunistische Partei Griechenlands (KKE) stimmte dagegen – befand sich auch die DKP. Sie könnte sogar federführend gewesen sein. Allein die Bezeichnung brüderlich statt geschwisterlich entsprach nicht ganz den Auflagen neokommunistischer »political corre...

Artikel-Länge: 4332 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €