75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
16.12.2005 / Ansichten / Seite 15

»Ursachen werden negiert«

Weder Machogewalt noch Islamismus sind verantwortlich für brennende Autos in den Pariser Vorstädten. Ein Gespräch mit Ernestine Ronai

Florence Hervé

* Ernestine Ronai ist verantwortliche Koordinierungsfrau des Observatoriums »Gewalt gegen Frauen« im Pariser Département Saint-Denis

F: Bei den Jugendprotesten und Ausschreitungen in Paris und Umgebung Ende Oktober waren Mädchen und Frauen kaum beteiligt. Haben wir es mit typischer Machogewalt zu tun, die hinzu noch von Islamisten geprägt ist, wie es Alice Schwarzer in der FAZ behauptet hat?

Auslöser für den Aufruhr war der Schock über den gewaltsamen Tod von zwei Jugendlichen, die Angst vor Schikanen seitens der Polizei hatten. Richtig ist, daß der öffentliche Raum in erster Linie von Männern, und der private Raum von Frauen besetzt ist. Zu behaupten, es sei nur typische männliche Gewalt im Spiel, heißt jedoch, alle sozialen Ursachen des Konflikts zu negieren. Sicherlich gibt es gefährliche Islamisten in den Trabantenstädten, und es gibt Gewalt gegen Frauen. Das Hauptproblem ist aber die soziale Ausgrenzung von Migranten. Auch arme und perspektivlo...



Artikel-Länge: 5124 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €