Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
13.12.2005 / Feuilleton / Seite 12

Verflucht in La Mancha

Was vom Don-Quijote-Jahr übrigbleibt

Roman Urbacher

Quer durch Spanien hat man 2005 als Jubeljahr ausgerufen, stampfte Festivals und Veranstaltungen aus dem Boden, um feierlich der ersten Ausgabe von Miguel de Cervantes' »Don Quijote« (1605) zu gedenken. Von den unzähligen Versuchen, den 1000-Seiten-Roman für die Leinwand aufzubereiten, wußte etwa eine Ausstellung der Filmoteca Española in Madrid zu berichten. Vor allem zwei furios gescheiterte Großprojekte überstrahlten dabei das bunte Allerlei mehr oder weniger geglückter Adaptionen, die rund um den Erdball aufgespürt werden konnten.

So hatte sich kein Geringerer als Orson Welles fast drei Jahrzehnte lang an einer Cervantes-Verfilmung die Zähne ausgebissen. Wann immer es Terminlücken und Geldreserven erlaubten, trommelte er seit 1954 seine Crew in Mexiko, Spanien oder Italien zusammen, um neue Szenen seiner privaten Obsession in den Kasten zu bringen. Er ließ auch nicht davon ab, als ihm mit dem T...

Artikel-Länge: 2826 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €