Gegründet 1947 Donnerstag, 22. August 2019, Nr. 194
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
13.12.2005 / Ansichten / Seite 8

Hoffnungsschimmer

IG Metall bereitet Tarifrunde vor

Rainer Balcerowiak

Bis vor einigen Jahren funktionierten die großen Tarifrunden stets nach dem gleichen Muster. Die Gewerkschaften forderten relativ viel, die Unternehmer boten relativ wenig, an medialer Kraftmeierei wurde nicht gespart, und schließlich einigte man sich irgendwo in der Mitte oder knapp darüber bzw. darunter.

Doch die Zeiten haben sich geändert. Vor dem Hintergrund globaler Zugriffsmöglichkeiten auf billige Arbeitskräfte und struktureller Massenerwerbslosigkeit im Inland ist das deutsche Kapital erfolgreich in die Offensive gegen tarifliche Standards gegangen. Längst sind nicht mehr Lohnerhöhungen, sondern das Ausmaß von -senkungen beherrschendes Thema von Tarifverhandlungen. Das Instrumentarium ist dabei äußerst vielfältig und reicht von diversen Öffnungsklauseln über die Streichung von Sonderzahlungen bis hin zur Ausweitung der Arbeitszeit ohne ...

Artikel-Länge: 2670 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €