5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
25.11.2005 / Feuilleton / Seite 12

»Ein Stadtteil heißt Sülz«

Soweit zu Köln: Rolf Dieter Brinkmann hat 1973 das »Hörbuch des Jahres 2005« fabriziert

Jürgen Roth

Von Oktober bis Dezember 1973 hat der bekanntlich nicht stets ausgeglichene Dichter Rolf Dieter Brinkmann Tonbänder mit einer Gesamtlaufzeit von fast elf Stunden besprochen. Längst dem Dasein gegenüber gründlich mißgünstig gesonnen – die Rezeption des radikalen Sprachskeptizismus von Fritz Mauthner mag da ihre Rolle gespielt haben –, streifte Brinkmann durch seine kalte Wohnung oder die wunderbare Stadt Köln und assoziierte vor sich hin.

Rheinischer Frohsinn

Vor kurzem ist bei Intermedium Records eine fünf CDs umfassende, sechs Stunden des Materials unbearbeitet und unsortiert präsentierende Edition jener Tapes erschienen, die Brinkmann im Auftrag des WDR für die Sendereihe »Autorenalltag« – ja, soll man sagen: produziert hatte? Nein: hingerotzt hatte. »Wörter Sex Schnitt«, so der Titel, wurde jetzt von der Jury der hr2-Hörbuch-Bestenliste zum »Hörbuch des Jahres« gewählt, und das, finden wir vom Fachausschuß Zeitgenössische Komik (FZK), doch wi...

Artikel-Länge: 4480 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €