5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
24.11.2005 / Sport / Seite 16

»Mit eiserner Energie«

Ohne die Nazis hätte es den DFB nie gegeben – die erste umfassende Untersuchung zum »Fußball unterm Hakenkreuz« liegt vor

Jochen Hung

Im Kaiserreich war das Turnen die Top-Sportart. Den kaisertreuen Turnern galt der Fußball als verpönte »englische Prügelei«. Sie konnten aber nicht verhindern, daß der Kick-Sport schon kurz nach dem Ersten Weltkrieg zu den beliebtesten Sportarten im Lande gehörte und große Stadien füllte. Dabei entwickelte sich natürlich auch ein angemessener Apparat an Funktionären und Lobbyisten, mit anderen Worten: der DFB. Und der stand den deutschtümelnden Turnern in großkotziger Moralisierung und kleingeistiger Vorteilsnahme in nichts und zu keiner Zeit nach. Das zeigt sich nicht zuletzt in der Tatsache, daß der DFB zu einer Beschäftigung mit seiner Nazivergangenheit geradezu gezwungen werden mußte. Weder bei der 75-Jahr-Feier vor 30 Jahren noch dem 100jährigen Jubiläum im Jahre 2000 wollten die Verantwortlichen auf die Naziaktivitäten des »größten Sportfachverbands der Welt« eingehen. Erst als 2001 der Zuschlag der FIFA zur Ausrichtung der WM 2006 vorlag, verstärkt...

Artikel-Länge: 5196 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €