5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
24.11.2005 / Feuilleton / Seite 12

Knack den Käfig

Krisen der Erotik, der Treue, der Schönheit: Premiere von Mozarts »Cosi fan tutte« in der Komischen Oper Berlin

Stefan Amzoll

»Cosi fan tutte« ist eine der raffiniertesten Opern, die je komponiert wurden. Wer sie als veraltet, verstaubt, klassizistisch bezeichnet, verpaßt auch die Chance, sich selbst besser zu begreifen. Die Liebe zwischen Menschen ist heute so unsicher wie nie. Und Beziehungen sind mindestens so gefährdet wie der Arbeitsplatz. Wer das nicht glaubt, der surfe scharfen Auges abends durch die TV-Programme, und er wird die Abgründe der Beziehungslosigkeit sehen: Jähe Krisen der Erotik, der Treue, der Schönheit. Wo ist noch Schönes? Nächstes Jahr ist Mozart-Jahr. Es schauert einen, sehen zu müssen, wie eine Welt schon jetzt den Salzburger Sohn abfeiert, dessen junge Leiche man in Wien 1791 in ein Massengrab warf, auf daß der Komponist ein zweites Mal elend verrecke, nicht im Bett, sondern im Dreck. »Cosi fan tutte« ist sein irrster Geniestreich.

Das Werk kam nun frisch und neuartig in die Komische Oper, von Peter Konwitschny temposcharf inszeniert. Wie ist diese...

Artikel-Länge: 4020 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €