75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Tuesday, 29. November 2022, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
18.11.2005 / Ausland / Seite 7

Täter als Opfer

Spanien 30 Jahre nach Francos Tod: Die Ermordeten, Verfolgten und Gefolterten warten immer noch auf Rehabilitation. Keine Aufarbeitung der Vergangenheit

Marina de Russe (AFP), Madrid

Am 20. November 1975 starb der Diktator. Über 35 Jahre lang hatte General Francisco Franco Spanien mit eiserner Faust, mit Terror und Folter regiert, und die jahrzehntelang Unterdrückten konnten seinen lange herbeigesehnten Tod zunächst gar nicht fassen. Dann wurde gefeiert, und es folgten erste Demonstrationen und Kundgebungen unter demokratischen und sozialistischen Losungen. Eine kurze Zeit der Hoffnung auf eine nichtkapitalistische Gesellschaft begann. Sie zerplatzte schnell.

30 Jahre nach Francos Tod tut sich Spanien schwer mit der Aufarbeitung seiner faschistischen Vergangenheit. Auch die PSOE-Regierung von José Luis Rodriguez Zapatero hat die Hoffnung von Angehörigen der Opfer der Diktatur bislang nicht erfüllt. Diese warten weiter auf eine Rehabilitierung und Ehrung ihrer Toten. Zahlreiche Opfer der Falangisten liegen immer noch in anonymen Massengräbern. Auch eine vor mehr als einem Jahr von der Regierung eingerichtete »Kommission für die O...

Artikel-Länge: 3533 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €