75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
11.11.2005 / Ausland / Seite 9

Erpressung bei Seat

Streik bei der spanischen VW-Tochter. Belegschaften an drei Standorten wehren sich gegen geplante Vernichtung von 1 346 Jobs

Ralf Streck

In den drei spanischen Seat-Werken haben die Beschäftigten am Donnerstag ihren Streik gegen geplante Stellenstreichungen fortgesetzt. Der Ausstand werde von den Arbeitern zu hundert Prozent eingehalten, teilte Gewerkschaftssprecher Matias Carnero mit. Mit dem Ausstand wollen die Arbeiter gegen Stellenvernichtungspläne der Geschäftsleitung des Volkswagen-Tochterunternehmens protestieren.

Es ist inzwischen zu einer schlechten Tradition geworden, daß der spanische Autobauer jeweils bei den Verhandlungen um einen Tarifvertrag Arbeitsplätze vernichten will. 1 346 Stellen sollen diesmal wegfallen, hatte Seat am vergangenen Freitag verkündet. Darauf hatte es die ersten Ausstände von Beschäftigten gegeben. Am Donnerstag blieben in den katalanischen Werken nicht nur die Arbeitsplätze verweist. Tausende demonstrierten bereits am Vormittag in der katalanischen Metropole Barcelona. Der Streik sei »massiv«, weshalb man die Streikposten reduzieren konnte, erklärte...

Artikel-Länge: 4893 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €