Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
02.11.2005 / Feuilleton / Seite 12

Marionetten auf Eis

Es plagt sie der Beziehungssport: »Das weite Land« von Arthur Schnitzler am Maxim Gorki Theater Berlin

Stefan Amzoll

Liebe, Kälte und Einsamkeit; das sind die Koordinaten des Beziehungsdramas »Das weite Land«. Geschrieben hat es Arthur Schnitzler. Es ist eines seiner besten, wenn nicht sein bestes. Volker Hesse brachte das komplexe Stück jetzt am Maxim Gorki Theater Berlin auf die Bühne. Die Version ist hervorragend. In allen Belangen. Sie ist spannend, beziehungsreich, glücklich besetzt, klanglich und bildlich attraktiv. Vor allem sind die Figuren auf der Bühne allesamt heutige.

Im Anfang ist Wortlosigkeit. Wie Kassandra steht Genia da, erhobenen Hauptes, schwer atmend, bebend ihr Leib – als wolle sie eine schwere Bürde rauspressen. Dazu pianissimo verfremdete Klavierromantik (Schnitzler verstand viel von Schumann, Brahms, Mahler).

Das Stück selbst übrigens beginnt wie ein Krimi. Der Selbstmordfall Korsakow beschäftigt die Hirne einer wohlsituierten Gesellschaft. Hat der junge Herr sich eine Kugel in den Kopf geschossen, weil seine Liebe zu Genia unerwidert bli...



Artikel-Länge: 3984 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!