Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
02.11.2005 / Inland / Seite 3

Nach dem Scherbengericht

Die Selbstenthauptung der SPD schwächt die geplante große Koalition. Die Linkspartei.PDS könnte davon profitieren, geht aber vorerst auf Tauchstation

Rainer Balcerowiak

Der SPD scheint einen Tag nach dem angekündigten Verzicht Franz Münteferings auf das Amt des Parteivorsitzenden so langsam zu dämmern, daß es sich bei dieser spektakulären Aktion um wesentlich mehr als die Demission eines gekränkten Patriarchen handelte. Nachdem bereits der gescheiterte Kanzlerkandidat Gerhard Schröder im Anschluß an einen kurzen, aber fulminanten Kamikazeritt seinen Abschied aus der aktiven Politik verkündet hatte, ist die Partei nunmehr im wahrsten Sinne des Wortes kopflos. Weit und breit ist in der SPD niemand zu entdecken, der die persönliche und politische Autorität hätte, den ohnehin kaum durchhaltbaren Spagat zwischen neoliberaler Regierungspolitik und »sozialer« Profilierung zu vermitteln.


Angst vor Neuwahlen

Dennoch wäre es wohl zu einfach, die unmittelbar nach dem Rücktritt Münteferings in heftiger Schärfe ausgebrochenen Grabenkämpfe entlang des Links-Rechts-Schemas zu verorten. Was sich »Netzwerker«, »Seeheimer«, »Link...




Artikel-Länge: 6707 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!