Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
02.11.2005 / Ausland / Seite 9

Keine bunte Revolution

Am kommenden Sonntag wird in Aserbaidschan gewählt. Im Gegensatz zu den Umstürzen in Georgien oder der Ukraine setzt der Westen hier auf Stabilität – und Ölprofite

Hermann Werle

Während die oppositionellen Gruppierungen in anderen ehemaligen Sowjetrepubliken auf die massive Unterstützung westlicher Regierungen und finanzstarker Stiftungen zählen konnten, halten sich diese in Aserbaidschan auffallend zurück. Selbst die Festnahme Rasul Gulijews in der Ukraine, der als Führer der oppositionellen Demokratischen Partei aus dem Exil zu den Wahlen nach Aserbaidschan reisen wollte, wurde international kaum registriert.

Ein Grund für die Zurückhaltung könnte das scheinbar gute Investitionsklima in der Kaukasusrepublik sein, wie es in einer kürzlich erschienenen Studie der Heirich-Böll-Stiftung anklingt. Die Opposition repräsentiere lediglich »einen begrenzten Teil des gesellschaftlichen Spektrums«, heißt es in dem Papier. Zahlreiche Wahlkampfäußerungen von Führungsfiguren der Opposition wären »nicht dazu angetan, bei westlichen Partnern und vor allem Ölinvestoren Hoffnungen auszulösen, daß durch eine Machtübernahme der Opposition ein...

Artikel-Länge: 4818 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!