1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 25. Juni 2021, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
26.10.2005 / Ansichten / Seite 8

»Wir haben die Waffen nur vorübergehend niedergelegt«

In Mexiko organisieren sich Gemeinden, um für den Zugang zu Trinkwasser zu kämpfen. Frauen an vorderster Front. Ein Gespräch mit Kommandantin Norma González

Johannes Plotzki

* Norma González ist eine der Kommandantinnen des »Zapatistischen Frauenheeres« im zentralmexikanischen Bundesstaat Mexiko. Dort kämpfen die Mazahua-Indianer seit Jahren für den Zugang zu Trinkwasser

F: In Ihrer Region gibt es seit Jahren eine Basisbewegung, die für den Zugang zum Trinkwasser kämpft. Weshalb ist das ein so großes Problem bei Ihnen?

Wir müssen viele Stunden laufen, um Trinkwasser für unsere Familien zu besorgen. Das war nicht immer so. Früher gab es auch bei uns Brunnen. Aber seit die Bundesregierung das gigantische Wasserleitungssystem »Cutzamala« gebaut hat, befindet sich unsere Region in seinem Einzugsgebiet. Das Wasser wird aus unserer Gegend abgepumpt und nach Mexiko-Stadt geleitet. Dadurch reicht das Wasser für uns selbst nicht mehr aus. Die Flüsse führen immer weniger Wasser, die Brunnen versiegen und unsere Felder verdorren. Nur wenige Kilometer von unseren Dörfern entfernt verlaufen riesige Betonröhren, durch die das Wass...



Artikel-Länge: 3852 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €