Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
20.10.2005 / Feuilleton / Seite 13

Mit und ohne Pathos

Mutmaßungen über Konrad Wolf, der heute 80 Jahre alt geworden wäre

Jürgen Karl Klauß

Wolf wollte nützlich sein. Als Mensch und Regisseur. Ein Regisseur braucht Biotope. Der komplexe Produktionsprozeß Film ist an viele Menschen gebunden. An die, die zur Entstehung beitragen und an die, die das Ergebnis ansehen. Eine dialektische Wechselbeziehung.

Wolf wurde 57. Er starb am 7.3.1982 in Ostberlin. Er war Filmkünstler, kein Gebrauchsfilmer. In seinen Gesprächen mit mir schloß er, nach 1977 pessimistischer werdend, selbst den Zusammenbruch des Kommunismus als Weltidee nicht mehr aus. Anders als Heiner Müller, der als Dichter für das Theater schrieb. Für den dialektischen Experimentator gab es Transformationen. Für Wolf nur Sieg oder Zusammenbruch. Beide Künstler waren sich einig, daß ein aufgeklärter Kommunismus die einzig bekannte Alternative für das Überleben der Menschheit war. Beim Scheitern drohte die Festschreibung der Menschheit in Arm und Reich.


Keine 100000 Statisten


Konrad Wolf wurde heute vor 80 Jahren im württembergisch...





Artikel-Länge: 5399 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!