jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
17.10.2005 / Inland / Seite 3

IG Metall auf der Suche

Vorstand der Industriegewerkschaft will kein »Weiter so« in der Tarifpolitik. Trotz richtiger Einsichten wird aber keine Alternative aufgezeigt

Daniel Behruzi

Im Vorfeld der Tarifpolitischen Konferenz der IG Metall vom 20. bis 22. Oktober in Mannheim zeichnet ein Diskussionspapier der zuständigen IGM-Vorstandsabteilung ein düsteres Bild der Lage. Ein »Weiter so« in der Tarifpolitik sei nicht möglich, heißt es dort. Die vorgelegten Thesen lassen indes befürchten, daß man die vorherrschende Tendenz zur »Verbetrieblichung« von Tarifauseinandersetzungen verstärkt mittragen will.

Das bereits seit Sommer – allerdings nur im kleinen Funktionärskreis – zirkulierende Papier mit dem Titel »Thesen zur Tarifpolitik – im Spannungsfeld von Fläche und Betrieb« konstatiert einen »Paradigmenwechsel« in diesem zentralen gewerkschaftlichen Aktionsfeld. Durch »Prozesse der Dezentralisierung von und Vermarktwirtschaftlichung in Unternehmen« gerate »die Ebene des Betriebs stärker ins Zentrum auch der Verteilungspolitik«. Eben dies sei aber die »Achillesferse« der IG Metall. Betriebspolitische Probleme, wie Mitgliederverluste, sch...

Artikel-Länge: 6885 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €