Gegründet 1947 Dienstag, 12. November 2019, Nr. 263
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
23.09.2005 / Thema / Seite 10

Für eine neue internationale Ordnung

Rede des Präsidenten der Bolivarischen Republik Venezuela, Hugo Chávez Frías, auf der 60. Vollversammlung der Organisation der Vereinten Nationen, New York, 15. September 2005

Exzellenzen, Freundinnen und Freunde, guten Abend,


Das eigentliche Anliegen dieser Tagung wurde vollkommen abgewertet. Uns wurde statt dessen als zentraler Diskussionspunkt ein sogenannter Reformprozeß verordnet, welcher die dringendsten Anliegen, die die Völker der Welt mit Nachdruck vorbringen, in den Hintergrund rückt – Maßnahmen beispielsweise, die helfen, die wirklichen Probleme anzugehen, die die Anstrengungen unserer Länder für die Entwicklung und das Leben erschweren und zunichte machen. Fünf Jahre nach dem Millenniumsgipfel sieht die harte Wirklichkeit so aus, daß die große Mehrzahl der gesteckten Ziele – obwohl auch sie schon sehr bescheiden waren – nicht erreicht wird.

Wir wollten die Zahl der 842 Millionen Hungernden bis zum Jahr 2015 halbieren. Beim gegenwärtigen Tempo würde dieses Ziel im Jahr 2215 erreicht werden. Schauen wir einmal, wer von uns dann noch da sein wird, es zu feiern – falls es der menschlichen Spezies überhaupt geling...


Artikel-Länge: 18469 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €