Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Bald wieder synchron?

    Diskussion um große Koalition stellt Jamaika in den Schatten. Sozialdemokraten beharren weiter auf Wahlsieg. SPD-Politiker kratzt an Schröders Alleinvertretungsanspruch
    Von Wera Richter
  • Für eine neue internationale Ordnung

    Rede des Präsidenten der Bolivarischen Republik Venezuela, Hugo Chávez Frías, auf der 60. Vollversammlung der Organisation der Vereinten Nationen, New York, 15. September 2005.
  • Mobbing bei den Liberalen

    Postenstreit: Wer wird wie lange FDP-Fraktionsvorsitzender? Wird Gerhardt zur Naumann-Stiftung abgeschoben?
    Von Peter Preiß
  • Letzter Tango in Oberschöneweide

    In Ostberlin wird mit dem ehemaligen Werk für Fernsehelektronik ein weiteres Überbleibsel der DDR-Industrie beerdigt
    Von Sebastian Gerhardt
  • Glaube statt Wissenschaft

    Thüringer Landesregierung bietet Protagonisten der religiösen Schöpfungslehre ein Podium. Scharfe Kritik von Linkspartei.PDS und SPD
    Von Stefan Wogawa
  • Linke stellen Weichen

    Heute treffen sich die 54 Abgeordneten zur konstituierenden Fraktionssitzung. Gysi und Lafontaine sollen als Vorsitzende gewählt werden
    Von Peter Wolter
  • Abgeschrieben

    Erklärung der WASG Nordrhein-Westfalen zur Linkspartei im Bundestag
  • Als Frau verloren

    Angela Merkel von Männern als Kanzlerkandidatin gemobbt. Abgestraft aber wurde in Wahrheit ihre Politik auch von den Wählerinnen
    Von Ulla Jelpke
  • Open Sky für CIA

    US-Geheimdienst nutzt bei Entführung von Terrorverdächtigen auch dänischen Luftraum. Regierung in Kopenhagen gerät unter Handlungsdruck
    Von Gregor Putensen
  • »Asterix« droht politische Auszeit

    Frankreich: Verurteilung wegen Zerstörung von Genmaisfeldern könnten José Bovés Wahlambitionen zunichte machen
    Von Christian Giacomuzzi, Paris
  • Wahlen ohne Lavalas?

    Partei von Haitis Expräsident Aristide wird von Kandidatur für Präsidentschaftswahl abgehalten. Demonstrationen in Port-au-Prince, Solidaritätstribunal in Washington
    Von Harald Neuber
  • EU-Troika macht Rückzieher

    Gezerre um Resolution der Atomenergiebehörde zu Irans Atomprogramm geht weiter. Neues Dokument vorgelegt
    Von Knut Mellenthin
  • Gefühlte Stärke

    Zinserhöhung der US-Notenbank nicht unumstritten. FED setzt ihren Kurs fort – trotz Hurrikan und Ölpreis
    Von Sebastian Gerhardt