Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
12.09.2005 / Inland / Seite 3

Hoffnung Bundestag

Die künftige Linksfraktion ist eine berechenbare Größe – die vor wenig berechenbaren Aufgaben steht

Sebastian Gerhardt

Hoffnung Bundestag

Die künftige Linksfraktion ist eine berechenbare Größe – die vor wenig berechenbaren Aufgaben steht. Von Sebastian Gerhardt

Die Bundestagswahlen sind erst am 18. September, und das amtliche Endergebnis wird – aufgrund der Verzögerung im sächsischen Wahlkreis 160 – noch später feststehen, aber trotzdem konnten Gregor Gysi und Oskar Lafontaine am letzten Donnerstag bereits das 100-Tage-Programm der noch nicht existierenden Fraktion der Linkspartei vorstellen.Obgleich auch keine einschlägigen Beschlüsse der Bundesvorstände von Linkspartei.PDS und WASG bekannt sind, behandeln beide Parteien den Vorschlag der Spitzenkandidaten als offizielles Dokument, stellen es auf ihren Internet-Seiten aus und verbreiten es für die Presse. Dabei ist der Inhalt des Programms zumindest für die WASG gewöhnungsbedürftig, fehlen doch zentrale Aussagen des Wahlmanifestes der Partei. Weder die Absage an »Hartz IV«, noch das öffentliche Investitionsprogramm...



Artikel-Länge: 10402 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €