Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.09.2005 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Wir wollen den Machtwechsel«

Gespräch mit Amin Iskander über die Ziele der ägyptischen Oppositionsbewegung, den Ausnahmezustand und Finanzhilfen aus den USA.

Martina Sabra
Amin Iskander gehört zum nationalen Koordinationsrat der äyptischen Oppositionsbewegung. Der studierte Landwirtschaftsingenieur war Mitbegründer und jahrelang Führungsmitglied der linksgerichteten »Nasseristischen Partei«. 1997 trat er aus. Der 53jährige gehört zu den Mitbegründern der Oppositionsbewegung »Kifaya« und der Linkspartei »Karama«.


F: Sie haben in den vergangenen Tagen bei Veranstaltungen mit jeweils 500 bis 1000 Teilnehmern in Port Said, Fayoum und anderen ägyptischen Städten zum Boykott der Präsidentenwahl am 7. September aufgerufen. Ende Juli noch waren Sie und 35 weitere Anhänger der ägyptischen Oppositionsbewegung bei einer Demonstration in Kairo mißhandelt, festgenommen und in eine Militärkaserne abtransportiert worden. Wie geht Hosni Mubarak jetzt, kurz vor der Wahl, mit seinen Kritikern um?

In einigen Provinzen sind in den letzten Wochen Anhänger der Bewegung zu Verhören auf die Polizeistationen einbestellt worden. Hier und da kam es...


Artikel-Länge: 15843 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €