5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.09.2005 / Feuilleton / Seite 13

Schlepper-Lobby

Strategien gegen den Rassismus: Eine Ausstellung in Berlin-Kreuzberg

Matthias Reichelt

Wer hat nicht schon erfahren, daß beim Überschreiten einer Grenze die Selbstsicherheit schwindet, weil die Wahrnehmung der eigenen Person sich mit den Zuschreibungen verändert? Man kann noch so antideutsch denken und empfinden, außerhalb der BRD wird man automatisch zum Deutschen.

Bewegt sich eine Person mit dunkler Hautfarbe in einer hegemonial weißen Gesellschaft, sind die Zuschreibungen noch wesentlich manifester. Ein- und Ausgrenzung, das funktioniert über Klassenzugehörigkeit und Besitz, aber auch über ethnische Merkmale. Die Ausstellung »Moving On« in Berlin beschäftigt sich mit »Handlungen an Grenzen« und stellt Strategien zum »antirassistischen Handeln« vor.

Gleich am Eingang zeigt die erste Videoarbeit alltägliche Rassismen. Eben Mancho, der aus politischen Gründen Kamerun verließ und seit 2001 in Jena und Gehren lebt, ist Journalist des »Voice Refugee Forum«. Mit versteckter Kamera hat er festgehalten, wie Thüringer auf ihn reagierten. D...



Artikel-Länge: 4661 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €