5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.09.2005 / Feuilleton / Seite 13

Soziale Liebe

Sol Y Lluvia aus Chile spielen in Berlin

Sol Y Lluvia sagen von sich, sie seien »junge Dinosaurier«. Alle fünf tragen lange schwarze Haare und Sonnenbrillen. Schon immer, denn in Chile tragen nur das Militär und die Polizei kurz. Sie selbst sehen aus, als wären sie gerade ganz schön cool vom Motorrad gestiegen.

Gegründet unter der Pinochet-Diktatur 1976 spielen sie in Chile in großen Stadien, auf ihrer gegenwärtigen zweiten Europa-Tournee in Kleinstclubs. Pinochet war die erste Diktatur, heute ist die zweite – die des Geldes, meint Sänger und Bandchef Amaro Labras (Mitte). Bekanntlich probierten die Chicago Boys um Milton Friedman ihre neoliberalen Ökonomiekonzepte erstmalig in großem Umfang unter Pinochet aus.

Sol Y Lluvia wollen etwas, daß sie »soziale Liebe« nennen. Ei...



Artikel-Länge: 2338 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €