Gegründet 1947 Mittwoch, 28. Oktober 2020, Nr. 252
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
26.08.2005 / Inland / Seite 8

Abgeschrieben

»Communiqué Offensichtliche Polizeiwillkür« der Freiburger Antifa

* Die »Antifa Freiburg« wandte sich am Donnerstag mit dem »Communiqué Offensichtliche Polizeiwillkür« an die Öffentlichkeit:

Wie Mitte August mitgeteilt, wurde das Ermittlungsverfahren gegen einen Freiburger Linken zum 29.07.2005 eingestellt. Ihm wurde vorgeworfen, am 14.11.2004 Flugblätter verteilt zu haben, in denen zum Schwarzfahren aufgerufen wurde. Dies hatte die Durchsuchung einer vierköpfigen Wohngemeinschaft zur Folge.

Ein kurzer Rückblick

Unter dem Motto »Freie Fahrt für alle« rief die »Bande der faulen Freifahrer« zu einer Freifahraktion in der Freiburger Innenstadt auf, bei der darauf hingewiesen wurde, daß in der warenproduzierenden Gesellschaft selbst menschliche Grundbedürfnisse zu Luxusgütern werden, die sich längst nicht jedeR leisten kann. Dabei wurde auch ein Flugblatt verteilt, in dem das Schwarzfahren als »attraktive Alternative« bezeichnet wurde. Dieses Flugblatt diente der Freiburger Kriminalpolizei als Vorwand für einen um...





Artikel-Länge: 3540 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €