5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
16.08.2005 / Feuilleton / Seite 12

Zum Geburtstag viel Buch

Der Aufbau-Verlag wird 60: eine kleine Rückschau

Der Aufbau-Verlag wurde am 16. August 1945 im Auftrag des »Kulturbundes zur demokratischen Erneuerung Deutschlands« auf Initiative des Dichters Johannes R. Becher gegründet. »In Berlin gab es damals noch den Brandgeruch der zerstörten Stadt, und trotzdem ging man daran, einen Verlag zu gründen«, sagt der Verlger Bernd F. Lunkewitz. Eines der ersten Bücher war Heinrich Heines »Deutschland. Ein Wintermärchen«. Auch später lag der Schwerpunkt vor allem auf Literatur: »Wichtigste Grundlage waren die klassische Weltliteratur und die Emigrationsliteratur der von Hitler aus dem Land getriebenen Autoren. Die haben wir nach Deutschland zurückgebracht«, betont Lunkewitz.

Ende der 40er Jahre sorgten Autoren wie Hans Fallada, Arnold Zweig, Heinrich Mann, Anna Seghers, Friedrich Wolf, Nikolai Gogol oder Maxim Gorki für die rasche Anerkennung des neuen Verlags. Später waren es A...

Artikel-Länge: 2734 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €