5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
16.08.2005 / Ausland / Seite 7

Da Silva und die »Düsseldorf Comp.«

Wahlkampf von Brasiliens Arbeiterpartei über Scheinfirma auf Bahamas finanziert. Linke drohen mit Spaltung

Andreas Behn, Rio de Janeiro

Der Korruptionsskandal der brasilianischen Regierung ist zu einer ernsthaften politischen Bedrohung für Präsident Luis Inácio »Lula« da Silva und seine Arbeiterpartei PT geworden. Jüngster Höhepunkt der Regierungskrise, die seit bald drei Monaten die Schlagzeilen Brasiliens bestimmt, war eine Stellungnahme des Wahlkampfleiters der PT, Duda Mendonça. Vor einem parlamentarischen Untersuchungsausschuß gab er am vergangenen Donnerstag zu, vor zwei Jahren im Auftrag der PT eine Briefkastenfirma auf den Bahamas eröffnet zu haben. Über die Konten der Firma namens »Düsseldorf Company« sei Geld geflossen, mit dem der erfolgreiche Wahlkampf des Jahres 2002 finanziert worden sei.

Für viele PT-Mitglieder war dieses Eingeständnis schlicht zu viel. Vor laufenden Kameras brachen einige in Tränen aus – aus Scham, wie sie später sagten. Andere ließen ihrem Zorn freien Lauf und drohten, »Lula« und der PT-Führung die Gefolgschaft zu kündigen. Genüßlich nahm die Oppositio...

Artikel-Länge: 3974 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €