Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
03.08.2005 / Feuilleton / Seite 12

Zerstörte Leben

Eine Wanderausstellung zur Geschichte und Zukunft der »Euthanasie«

Sabine Lueken

»Holt uns hier raus, die machen uns alle tot!« riefen Kinder und Jugendliche durch die vergitterten Fenster der psychiatrischen Anstalt St. Johannes-Stift in Marsberg, als die Mutter von Paul Wulf dort ihren Sohn besuchte. Den Anstaltsleiter Dr. Kaldewey nannten die Kinder den »Menschenmetzger«. Es ging das Gerücht, er sei an gezielten Tötungen von Anstaltsinsassen beteiligt, stelle deren Hirne für Sonderforschungszwecke zur Verfügung. Pauls Mutter gelang es 1938, ihren Sohn aus der Anstalt herauszuholen. Zulassen mußte sie eine Sterilisation, die nach fünfminütiger Verhandlung des Erbgesundheitsgerichts mit der Diagnose »angeborener Schwachsinn« begründet, zwangsweise angeordnet und wenig später an dem sechszehneinhalbjährigen Jungen durchgeführt wurde.


Scham und Furcht

Die Lebensgeschichte von Paul Wulf, der 1991 »mit gemischten Gefühlen« das Bundesverdienstkreuz entgegennahm, ist in »Lebensunwert – zerstörte Leben« nachzulesen. Dieser Sammelban...




Artikel-Länge: 5850 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €