Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
03.08.2005 / Inland / Seite 1

Nicht genug Geld für die Rente

Finanzkonzerne versuchen, mittels Studie das Geschäft mit der wachsenden Altersarmut anzukurbeln

Fast 60 Prozent aller deutschen Haushalte sorgten nicht genug für die Rente vor, fast 30 Prozent droht sogar Altersarmut. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das von der Deutschen Bank und der Zürich-Gruppe getragene Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) am Dienstag in Berlin vorstellte. Die meisten Deutschen unterschätzten die tatsächliche Lebenserwartung um fünf bis sieben Jahre, heißt es in der Studie. Sie liegt für Männer bei 81,59 und für Frauen bei 87,45 Jahren. Durch die sogenannten Rentenreformen von 2001 und 2004 mit der Folge eines sinkenden Nettorentenniveaus ergibt sich der Studie zufolge eine Rentenlücke von durchschnittlich 150...

Artikel-Länge: 2062 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €