75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 11. August 2022, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
01.08.2005 / Ausland / Seite 6

Chiapas vernetzt

Erstes europäisches Treffen der EZLN-Solidarität in Barcelona. Kämpfe gegen Neoliberalismus sollen auch in Europa verstärkt werden

Luz Kerkeling, Barcelona

Roter Alarm, Mobilisierung, politische Befragung der Basis – in den vergangenen Wochen hat sich viel getan bei der Zapatistischen Armee zur Nationalen Befreiung (EZLN). Auch die internationale Solidaritätsbewegung reagierte auf die neue politische Initiative aus Mexiko. »Sehr positive Ergebnisse« brachte laut Abschlußerklärung ein kurzfristig einberufenes Europa-Treffen der Solidaritätsgruppen in Barcelona. Die Zusammenarbeit wurde reaktiviert, Erfahrungen und Analysen wurden ausgetauscht und neue Projekte in Angriff genommen. Das Treffen wird auch auf die Arbeit in Deutschland Auswirkungen haben.

Mehr als 120 Delegierte von 36 Organisationen aus Spanien, Italien, Schweiz, Deutschland, Frankreich und Belgien versammelten sich vom 22. bis 24. Juli in Barcelona zum größten Treffen dieser Art seit Ende der neunziger Jahre. Diskutiert wurde die neue Initiative ...

Artikel-Länge: 2708 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €