Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.07.2005 / Inland / Seite 4

Alternativen zur Genmilch

Greenpeace-Kampagne gegen Verwendung gentechnisch manipulierter Futtermittel zeigt erste Erfolge. Zweitgrößte Molkerei Österreichs stellt Produktion um

Deutsche Großmolkereien wie die Unternehmensgruppe Theo Müller behaupten bislang, daß die Fütterung von Milchkühen ohne genmanipulierte Pflanzen nicht möglich sei. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace forderte am Mittwoch erneut Müller und alle anderen deutschen Molkereien auf, einem Beispiel aus Österreich zu folgen und nur noch Milch von Kühen zu verarbeiten, die keine Genpflanzen zu fressen bekommen.

Nach Angaben von Greenpeace habe die Niederösterreichische Molkerei (NÖM AG) als erste in ihrem Land alle Frischmilchprodukte auf »gentechnikfrei« umgestellt. Die Umweltschützer begrüßten diese am Mittwoch bekanntgegebene Entscheidung der zweitgrößten Molkerei Österreichs. Diese verzichte auf genmanipulierte Pflanzen im Futter ihrer Milchkühe, ohne den Preis für die Verbraucher anzuheben.

»Frischmilch gentechnikfrei – ein großer Erfolg für die Verbraucher, fü...



Artikel-Länge: 2730 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!