Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.07.2005 / Ausland / Seite 6

Annans neuer Mann

Westsahara: Niederländer van Walsum als UN-Beauftragter ernannt. Druck auf Marokko entscheidet über Erfolg oder Scheitern

Ralf Streck

UNO-Generalsekretär Kofi Annan hat am Dienstag (Ortszeit) in New York den Niederländer Peter van Walsum zum neuen Sonderbeauftragten für die Westsahara bestimmt. Dessen Ernennung demonstrierte erneut die Krise, in der sich die UNO bezüglich der ungelösten Westsahara-Frage befindet. Seit 1991 gelingt es ihr nicht, gegenüber Marokko den mehrfach modifizierten Plan für ein Referendum über eine zukünftige Unabhängigkeit der Westsahara durchzusetzen. Ein entsprechendes UN-Vorhaben diente der westsaharaouischen Befreiungsbewegung Polisario seinerzeit als Grundlage für eine unbefristete Waffenruhe sowie für ein Friedensabkommen 1992 mit Marokko.

Mit dem 71jährigen Niederländer benannte Annan zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres einen Sonderbeauftragten. Erst im vergangenen Herbst hatte der Peruaner Alvaro de Soto den Job übernommen, nachdem zuvor der ehemalige US-Außenminister James Baker nach langjährigen V...

Artikel-Länge: 2847 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!