75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.07.2005 / Ansichten / Seite 8

His Masters Voice

Italiens Vorwürfe gegenüber Berlin

Werner Pirker

Deutschland und seine G-4-Partner (Japan, Brasilien und Indien) würden sich in ihrem Kampf um einen ständigen Platz im UN-Sicherheitsrat erpresserischer Methoden bedienen. So seien einem Land, das die Ambitionen der vier nicht unterstütze, von einem dieser Gruppe angehörenden Geberland kurzerhand die finanziellen Mittel für ein Entwicklungsprojekt entzogen worden. Diesen schwerwiegenden Vorwurf erhob der italienische UNO-Botschafter Marcello Spatafora. Da Brasilien und Indien als Geberländer ausscheiden, lastet der Verdacht um so schwerer auf Deutschland. Der wurde zwar am Mittwoch von der Berliner Regierung empört von sich gewiesen. Doch es wäre nicht das erste Mal, daß die deutsche Diplomatie Mittel der ökonomischen Nötigung zur Durchsetzung ihrer Großmachtinteressen angewandt hätte.

So hatte Deutschland seine wirtschaftliche Machtstellung gnadenlos eingese...

Artikel-Länge: 2714 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €