1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 25. Juni 2021, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
25.07.2005 / Ansichten / Seite 3

»Ein kleinteiliger Anfang«

Sozialinitiativen haben den Zerlegungsprozeß der SPD gefördert. »Hartz-Schluß« nächste bundesweite Aktion. Ein Gespräch mit Peter Grottian

Peter Wolter

* Peter Grottian ist Hochschullehrer für Politologie an der Freien Universität Berlin und Mitglied im Berliner Sozialforum

F: Um die Anti-Hartz-Proteste und die Montagsdemos ist es in den vergangenen Monaten ruhig geworden. Signalisiert das erste deutsche Sozialforum in Erfurt jetzt einen Aufbruch?

Die langfristige Wirkung der Proteste war wie eine Zündschnur – der Zerlegungsprozeß der SPD wurde gefördert. Es gibt also keinen Grund, daß die Sozialprotest-Initiativen jetzt mit langen Dackelohren herumlaufen und klagen, die Aktionen hätten die Einführung von »Hartz IV« nicht verhindern können. Die Proteste dagegen waren dennoch erfolgreich. Das ist einer der Gründe, warum von Erfurt keine wirkliche Aufbruchstimmung ausgeht.

F: Haben die Proteste gegen »Hartz IV« der Sozialforum-Bewegung den Wind aus den Segeln genommen?

Die Sozialforum-Bewegung ist komplizierter. Dem Sozialforum in Florenz ist es zu verdanken, daß sich überhaupt lokale und reg...







Artikel-Länge: 4176 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €