5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
21.07.2005 / Sport / Seite 16

Die Umsicht des Lord Killanin

Vor 25 Jahren rettete ein Ire die Olympischen Sommerspiele in Moskau

Klaus Huhn

Im Sommer 2005 erinnert man sich mancherorts des Sommers 1980, der die XXII. Olympischen Sommerspiele in Moskau beschert hatte. Damals sollten die Spiele weltweit wegen des sowjetischen Zivilisationsversuches in Afghanistan boykottiert werden, was an der Umsicht und Gerissenheit eines Iren scheiterte, der ausgerechnet dieser Tage von manchen Olympiachronisten in ein schiefes Licht gerückt wird: »Die Olympier unter der Führung des damaligen IOC-Präsidenten Lord Mike Killanin sitzen da wie das Kaninchen vor der Schlange« beispielsweise schreibt das Neue Deutschland in seiner Mittwochausgabe.

Dabei hatte Killanin die Absichten des Weißen Hauses, schon während der IOC-Session zur Eröffnung der Winterspiele 1980 in Lake Placid den Boykott der Sommerspiele zu erzwingen, durch Tricks verhindert, die heute noch Respekt verlangen. Die entscheidende Szene war die Begegnung des USA-Außenministers Cyrus Vance und Killanins auf der schmalen Bühnentreppe im alten La...

Artikel-Länge: 3315 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €