5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
21.07.2005 / Inland / Seite 8

Abgeschrieben

Aufruf des Ostdeutschen Kuratoriums (OKV) zur Bundestagswahl

* Wir dokumentieren einen Aufruf des Ostdeutschen Kuratoriums von Verbänden e. V. (OKV) zur Bundestagswahl:

Nutzen wir die Chance!

Aufruf der im OKV vereinigten Verbände, Gesellschaften und Organisationen zur Bundestagswahl am 18. September 2005

Das politische Deutschland ist in Bewegung geraten. Durch die globalisierte hemmungslose Marktwirtschaft und die ihr untergeordnete Politik der Regierenden wie der »Opposition« verschärfen sich die sozialen Konsequenzen für große Teile des Volkes.
Grundübel dieser Marktwirtschaft ist die wachsende Arbeitslosigkeit mit ihren vielseitigen negativen Auswirkungen. Seit 30 Jahren baut sie sich auf. Ein Ende ist nicht abzusehen. SPD und CDU hatten Zeit zu beweisen, daß sie ihrer Herr werden. Doch Fehlleistung auf der ganzen Linie. Warum? Sie realisieren Interessen der wirtschaftlich Herrschenden.

Schon eine bloße Idee zur Verbesserung der Lage der Betroffenen ruft die Lobby des Kapitals auf den Plan mit Sch...








Artikel-Länge: 3228 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €