75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
11.07.2005 / Inland / Seite 9

VW-Chef will hart durchgreifen

Debatte über Hartz-Nachfolger. Neue Details der Affäre werden bekannt

Nach dem Rücktritt von VW-Personalvorstand Peter Hartz hat sich nun auch Konzernchef Bernd Pischetsrieder zu Wort gemeldet. Der Vorstandsvorsitzende kündigte ein hartes Durchgreifen in der Korruptionsaffäre an. Er werde alle Vorgänge lückenlos aufklären und jeden, der dem Unternehmen geschadet habe, zur Rechenschaft ziehen, sagte Pischetsrieder am Wochenende. Der Aufsichtsrat von Europas größtem Autobauer will Anfang der Woche über einen Nachfolger für Hartz beraten.

Einen Tag nach dem Rücktrittsangebot von Hartz, dem der Aufsichtsrat vermutlich zustimmen wird, gab sich Pischetsrieder kompromißlos. »Die Schuldigen müssen bestraft und die unschuldigen Mitarbeiter beschützt werden«, kündigte der VW-Chef in der Bild-Zeitung am Samstag an. Den Vorwurf, der Vorstand habe den Betriebsrat bestochen, bezeichnete Pischetsrieder als »völlig absurd«. Es sei aber nicht auszuschließen, daß Reisespesen nicht ordnungsgemäß abge...

Artikel-Länge: 2881 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €