Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
09.07.2005 / Feuilleton / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Hartz IV: ein Verelendungsprogramm erschreckenden Ausmaßes«

Geschwafel satt

Zu jW vom 30. 6.: »Loblied auf Hartz IV«

In unserer Tageszeitung, der Mitteldeutschen Zeitung (MZ), war am 30. Juni unter der Überschrift »Das Bewußtsein hat sich verändert« ein Interview mit Kurt Biedenkopf betreffs seiner Tätigkeit im Ombudsrat veröffentlicht. Ihr habt am gleichen Tag im Artikel »Loblied auf Hartz IV« diesbezüglich reagiert. (...)

Wie weit Herr Biedenkopf vom Boden der Tatsachen abgehoben ist, bringt er in seiner Äußerung zum Ausdruck, daß die Sache auf gutem Weg sei, weil »man« wieder erkennt, daß es sich wohl lohnt, eine einfache Tätigkeit zu übernehmen, um damit einen »Teil« seines Unterhaltes selbst zu verdienen. Sprich, wir brauchen im Osten noch viel mehr Billigstarbeitsplätze nach amerikanischen Verhältnissen. Die Einkommen der Beschäftigten müssen runter, damit die Gewinne für die Unternehmen noch schneller raufklettern können.

Die betroffenen Menschen von »Hartz IV« haben solch Geschwafel satt. Die m...







Artikel-Länge: 6368 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €